Ehrungen

Die Ehrungen fanden am 11.04.2019 zur Jahreshauptversammlung im Sitzungssaal des Alsfelder Rathauses statt.


Sechs Ehrennadeln

  • Richard Jungk
  • Günter Gummert
  • Richard Kehm
  • Bodo Runte
  • Dr. Ingfried Stahl
  • Jochen Weppler

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft

50 Jahre Mitgliedschaft

  • Helmar Bünnecke
  • Dr. Klaus Grundmann
  • Dieter Müller
  • Heinrich Rößner
  • Peter Rößner
  • Dr. Jochen Zwecker

40 Jahre Mitgliedschaft

  • Erwin Heiser
  • Hans Rößner
  • Alfred Rühl
  • Dr. Ludwig Weber

30 Jahre Mitgliedschaft

  • Dr. Rainer Jonas

Bericht erster Vorsitzender

Liebe Mitglieder,

Meine sehr verehrten Damen und Herren

für den Geschichts- und Museumsverein beginnt das mittlerweile vierte Schließungsjahr unseres Museums in diesem Jahr. Die Stadt Alsfeld hat die bereits 2015 begonnenen Sanierungsarbeiten am Neurathhaus auch im letzten Jahr weitergeführt und die Fassadensanierung abgeschlossen. Innen gibt es noch viel zu tun. Im Minnigerodehaus wurde ebenfalls mit den ersten baulichen Maßnahmen begonnen. Deswegen wird jetzt die lange befürchtete Kompletträumung unseres Museums notwendig. Die Arbeiten hierzu haben bereits begonnen und baubegleitend werden jetzt insbesondere das komplette Depot, das Handwerk und die restlichen Ausstellungsräume geräumt. Dies ist eine sehr große Kraftanstrengung, die nur mit der Unterstützung des Hessischen Museumsverbandes und der Stadt Alsfeld möglich ist. Gemeinsam mit der Sparkasse Oberhessen und der Stadt Alsfeld konnten geeignete Depoträume gefunden werden, um den gesamten Museumsbestand nach den detaillierten wissenschaftlichen Aufnahmen fachgerecht auslagern zu können.

Weitere umfangreiche, zusätzliche Dokumentationen wurden hierzu fachkundig von Restauratoren erstellt. Für den GMV und die Stadt Alsfeld bedeutet die wegen der Gebäudesanierung notwendige Schließung des Museums nach wie vor eine erhebliche Beeinträchtigung der wertvollen Museums- und Kulturarbeit. Gleichzeitig ist ein wichtiger touristischer Anlaufpunkt in unserer Europäischen Denkmalschutzstadt nicht mehr vorhanden. Gemeinsam mit der Stadt Alsfeld hat sich der Vorstand jedoch das Ziel gesetzt, spätestens zum Stadtjubiläum 2022 eine Teileröffnung im sanierten Neurathhaus zu ermöglichen. Daran wird mit Hochdruck gearbeitet, aber es liegt noch ein langer und steiniger Weg vor uns.

Dem Gesamtvorstand ist es sehr wichtig, dass die wertvolle und wissenschaftliche Arbeit des Geschichts- und Museumsvereins satzungsgemäß weitergeführt wird. Unsere regelmäßig erscheinenden Mitteilungen, zuletzt mit dem Schwerpunkt zum Alsfelder Beinhaus, unsere beliebten Studienfahrten sowie kleinere kulturelle Veranstaltungen und Beiträge tragen dem Rechnung. Hierbei vermittelt der ehrenamtliche Vorstand viel Wissenswertes und Unterhaltsames, über Kostbares und Kurioses aus der Geschichte unserer Stadt und unserer Region und der vielfältigen Welt der historischen Baukunst, weit über die Grenzen Alsfelds hinaus.

Die Aufgaben für den GMV bleiben auch für die nächsten Jahre weiterhin vielfältig und sehr anspruchsvoll. Der Vorstand des GMV setzt hierbei auf die volle ideelle und finanzielle Unterstützung, nicht nur seiner Mitglieder, sondern auch der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt und ihrer Stadtteile sowie der politischen Gremien und dem Hessischen Museumsverband, um das Regionalmuseum auch für die Zukunft zu bewahren und hoffentlich, in nicht allzu ferner Zukunft, wieder gemeinsam mit Ihnen in unserem schönen, historischen Alsfeld zu eröffnen.

Bleiben Sie an unserer Seite.

Jochen Weppler 1. Vorsitzender
für den Vorstand des Geschichts- und Museumsvereins Alsfeld e.V.